kuschelhaeschen


 

 

 

 


 Nottier

 

 

 

Das ist der kleine Joe. Er ist kastriert  und  hat schon viel erlebt. Er wurde schon zweimal,  wegen Abszessen am Kopf operiert. Nun  hat er den dritten Abszeß gehabt,  Dieses Mal habe ich es mit Schüßler Salzen  mit Erfolg behandelt. Ob er wieder welche bekommt, ????

 

24.01.2010--Mein Joe hat ständig Probleme mit seinem Abszess.  Es will einfach nicht weggehen. Der Tierarzt meinte, er müsste nur noch eingeschläfert werden. Er ist so fit und immer gut drauf, das ich es einfach nicht fertig bringe. Er lebt mit zwei Damen zusammen und fühlt sich sehr wohl (nach meiner Ansicht).

Habe auch gute Tipps bekommen von Züchtern, wegen einer homöopathischen Behandlung. Leider hat auch diese Behandlung  keine durchgreifende Änderung gebracht.

31.05.2010--Mein kleiner Joe  hat in Abständen von einigen Wochen immer wieder Abszesse. Die mache ich dann auf und drücke einige Tage lang den Inhalt heraus und dann wächst das wieder zu.  Er ist so munter und hat immer guten Appetit   so das ich keinen Anlass sehe ihn einschläfern zu lassen. Er  hat sein  gleichbleibendes Gewicht,  was auch sehr wichtig ist.  Gebe ihm aber immer Schüßler Salze,  wenn ich merkees bildet sich wieder eine Beule, gebe ich noch mehr davon,  gerade auch um das Immunsystem zu  stärken.

15.04.2011---Joe  geht es sehr gut. Nach der letzten  Impfung hat  sich noch keine Abszess gebildet.     Das  ist  bis  jetzt das erste  mal.  Er  lebt  mit seiner  Prinzessin  zusammen und ist  wie  jedes Häschen glücklich  wenn er raus  kann. Er  geht  aber  auch wieder allein rein,  wenn ich ihn rufe.

11.09.2011---Joe  geht es sehr gut, er  hatte nun keine Abszesse mehr gehabt. Er lebt noch mit seiner Prinzessin zusammen  und  im Freigehege ist  er in einer 5er Gruppe.

05.01.2012---Zur Information:  Joe hat keine  Abszesse in letzter Zeit, so was man sehen kann ist er bei bester Gesundheit.

13.03.2012---Joe hat  wieder einen  Abszess bekommen,  aber  er war  sehr schnell wieder weg.  Das  war  seltsam,  nach einigen Tagen  kam  das Eiter  zum Auge  und zur Nase  raus.  Er  hat  nichts mehr gefressen,  da  wusste  ich sofort was los  war. Es  war  schwer,  aber  ich musste  ihn erlösen lassen.


Ein Geschenk- er wird  immer bleiben

 

 

 

 

 

Das ist mein Miniloprammler  Isar. Er ist kastriert und lebt mit  Miffy  zusammen,  da  seine  Partnerin  Irmi  verstorben  ist. 

Er  ist  nicht  zur  Abgabe.

Leider  ist  meine Isar am 22.01.2015 verstorben.

 

 

 


                                                       

 

Das  sind  Susi (blau)  und  Charly (wild MS) .   Sie  kamen  als  Nottiere  zu  mir.  Aber  das  sind  zwei  liebe  Häschen,  die  ich  auch  nicht  trennen  werde.

 

 

 

 


Das  ist  Miffy (rot) und  Muffin (schwarz).

Sie  sind  am  31.12.2012  zu  mir  gekommen.  Da  sie  ja schon zusammengelebt  haben,  gab  es  keine  Probleme. Sie  haben  sich  gut  eingelebt.